Einsatzübung/Brand eines Wohnhauses 09. Mai 2014

Übungsannahme: Wohnhausbrand im Warzenhaus, 3 Personen vermisst, mehrere Gasflaschen in Gebäude.

3 Atemschutztrupps führten einen Innenangriff, die Menschenrettung und die Bergung der Gasflaschen durch. Die Wasserversorgung wurde mittels einer Relaileitung von der Ybbs und durch 2 Hydranten bewerkstelliget. Gleichzeitig wurde ein neben Gebäude mit mehreren Rohr geschützt. Ein Aussenangriff im Dachbereich wurde durch die FF Rosenau mittels Lastfahrzeug durchgeführt.

An der Einsatzübung nahmen 5 Feuerwehren mit 10 Fahrzeug und 81 Mann teil. ( BTF Böhler, FF Rosenau, FF Sonntagberg, FF St.Georgen/K., FF Doppel)

Copyright © Betriebsfeuerwehr voestalpine precision strip GmbH

Social Media