Fahrzeugbergung 24.06.2013

Nach dem Einparken eines PKW’s am „Schwarzen Weg“ ist dieser über eine abschüssige Wiese gerollt. Erst bei einem ca. 100 m entferntem Geräteschuppen ist das Fahrzeug an einer Betonkante einer Schrägauffahrt mit der Fahrzeugbodenplatte hängen geblieben.
Das Fahrzeug drohte in die ca. 2,5 Meter tiefe Grube zu stürzen.
Um das Fahrzeug ohne weitere Beschädigung bergen zu können, musste zuerst aufwendig eine Holzrampe gebaut werden. Erst dann konnte das Fahrzeug gesichert mit 2 Seilwinden von der Rampe wieder auf festen Untergrund gezogen werden.
Erschwerend war, dass durch die weiche Wiese in diesem Bereich kein Fahrzeug direkt zufahren konnte. Im Einsatz standen 2 Feuerwehren mit ca. 30 Mann.

Copyright © Betriebsfeuerwehr voestalpine precision strip GmbH

Social Media