Tierrettung aus der Ybbs | 04.02.2016

Tierrettung aus der Ybbs. Ein freilaufender Hund jagte ein Reh in die Ybbs. Besorgte Anrainer alarmierten die Betriebsfeuerwehr, welche das verletzte Tier aus dem kalten Wasser rettete. Leider verendete diese nach 30 Minuten. Weiters wurde das Ybbsufer nach dem vermisst Hund abgesucht, welches verstört in einem Garten aufgefunden und der Besitzerin übergeben wurde. Die Betriebsfeuerwehr stand mit 13 Mann und 2 Fahrzeugen eine Stunde in Einsatz.

 

Copyright © Betriebsfeuerwehr voestalpine precision strip GmbH

Social Media