LKW Bergung 02.01.2013

Ein Klein-LKW ist bei der Eisenbahnunterführung in Bruckbach mit dem zu hohem Kastenaufbau am ÖBB Brückenträger hängen geblieben und dadurch seitlich gekippt.
Eine verletzte Person wurde durch das Rote Kreuz erstversorgt und in das Spital eingeliefer. Mit der Seilwinde vom Tanklöschfahrzeug wurde der Kastenwagen wieder aufgestellt und anschließend gesichert auf einem Firmenparkplatz abgestellt. Nach erfolgter Reinigung der Fahrbahn konnte die Straße durch die Polizei nach ca. 1 Stunde wieder frei gegeben werden. Die ÖBB wurde von der BAZ Amstetten informiert, um die Brücke zu kontrollieren.

Copyright © Betriebsfeuerwehr voestalpine precision strip GmbH

Social Media