Verkehrsunfall B121 | 17.10.2020

Aus noch unerklärbaren gründen kam ein Fahrzeuglenker, am Samstag dem 17.10.2020, auf der B121 von der Fahrbahn ab, dabei rammte er einen Telefonverteiler und eine Straßenlaterne und blieb auf der B121 zustehen. Durch den Unfall wurden größere Menge von Betriebsmittel und Autoteile auf der Bundesstraße verteilt. Der Unfalllenker blieb unverletzt. Die Bundesstraße war für ca. eine Stunde nur einspurig befahrbar. Die Betriebsfeuerwehr war mit drei Fahrzeugen und 10 Mann, ca. zwei 1 Stunden im Einsatz.

Copyright © Betriebsfeuerwehr voestalpine precision strip GmbH

Social Media