Kabelbrand | 14. Juni 2014

Kabelbrand in einer Trafobox im E-Gebäude 3 in Kematen (Walzgerüst).Aus noch ungeklärter Ursache verschmorte eine Kabelzuführung bei einem 20 kV-Trafo.Die in der Trafobox installierten Rauchmelder detektierten sofort den Brand und lösten über die Brandmeldeanlage einen TUS-Alarm aus. Von der Bezirksalarmzentrale Amstetten wurde die Betriebsfeuerwehr Böhler und FF Niederhausleiten alarmiert.Nach dem Eintreffen der Einsatzkräfte wurde eine Ersterkundung durchgeführt und in der betroffenen verschlossenen Trafobox (eigener Brandabschnitt) durch die Lüftungsgitter ein Feuerschein erkannt. Der anwesende Schichtelektriker und Hochspannungsverantwortliche trennten den Trafo vom Netz, führten eine Nullung durch und öffneten die verschlossene Trafobox. Ein Atemschutztrupp löschte den Kabelbrand mit einem CO2-Feuerlöscher ab. Ein weiterer Atemschutztrupp stand in Bereitschaft.
Insgesamt waren 27 Mann mit 6 Fahrzeugen im Einsatz.

Copyright © Betriebsfeuerwehr voestalpine precision strip GmbH

Social Media